Allgemeine Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerkl√§rung soll Sie dar√ľber informieren, wie sea chefs Holding AG und ihre Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen (im Weiteren einzeln und gemeinsam ‚Äěsea chefs‚ÄĚ oder ‚Äěwir‚Äú) Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den Bestimmungen des Bundesgesetztes √ľber den Datenschutz (DSG) oder soweit anwendbar gem√§ss den Bestimmungen der Europ√§ischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (EU) 2016/679 sammeln, verarbeiten, verwenden und speichern. Transparenz und ein vertrauensvoller Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist eine wichtige Grundlage f√ľr eine gute Zusammenarbeit. Daher informieren wir Sie dar√ľber, wie wir Ihre Daten verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen k√∂nnen, die Ihnen nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen zustehen.

Wer ist f√ľr die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher ist:

sea chefs Holding AG
Poststrasse 14
CH-6302 Zug

Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?

F√ľr Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unter folgender Adresse:

DataProtectionOfficer@seachefs.com

sea chefs House
12 Kosta Katselli Street
CY-4102 Agios Athanasios
Limassol - Zypern

00357 25 206 666

Ausserdem haben Sie das Recht, sich beim B√ľro des staatlichen Datenschutzverantwortlichen (http://www.dataprotection.gov.cy) zu beschweren.
Auf dessen Website finden Sie weitere Informationen zum Beschwerdeprozess.

Personenbezogene Daten sind s√§mtliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat√ľrliche Person beziehen.

Wir erheben, sammeln und verarbeiten die unten aufgef√ľhrten personenbezogenen Daten (wo zutreffend), die Sie uns zur Verf√ľgung stellen. Diese Informationen werden zur Auswertung Ihrer Bewerbungen, f√ľr einen angemessenen Betrieb von sea chefs und die Erf√ľllung vertraglicher Pflichten, zum Schutz legitimer Interessen und zur Erf√ľllung unserer gesetzlichen Pflichten ben√∂tigt. Wir unternehmen alle erforderlichen Anstrengungen um sicherzustellen, dass die gespeicherten und verarbeiteten Informationen korrekt und aktuell sind.

Sie k√∂nnen sich √ľber unsere Seite (etwa √ľber Stellenangebote, Jobsuche und Initiativbewerbungen) online f√ľr eine Position bewerben. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden  Sie um die Zustimmung zur Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen √ľbermittelten Personendaten gebeten. Dies betrifft insbesondere Name, Adresse und E-Mail-Adresse sowie Informationen zu Ihrem beruflichen Werdegang und zu Ihren Qualifikationen. Ausserdem sind je nach Bedarf mit der jeweiligen Position verbundene weitere Angaben erforderlich und es k√∂nnen auch besonders sch√ľtzenswerte Personendaten betroffen sein. Das Bewerbungsmanagement wird von einem darauf spezialisierten Dienstleister betreut. Weitere Details zur Datenerhebung und -verarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung k√∂nnen Sie der Datenschutzerkl√§rung f√ľr das Bewerbungsverfahren entnehmen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um auf Ihre Bewerbung zu antworten, Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen den Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu bieten. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden. Die Daten werden technisch gesch√ľtzt via Hypertext Transfer Protocol Secure (https) √ľbertragen.

Zudem werden bei Ihrem Besuch auf der sea chefs-Website durch den Webserver Einzelheiten zu Ihrem Besuch registriert (zum Beispiel Ihre IP-Adresse, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, den Typ der genutzten Browser-Software und die Seiten der sea chefs-Website, die Sie gerade besuchen). Die Informationen werden zu Zwecken der technischen Verwaltung sowie der Recherche und Weiterentwicklung unserer Website, zur Kunden- und Nutzeradministration und -marketing und um Sie √ľber unsere Dienstleistungen und Produkte zu informieren.

sea chefs hält sich bei der Nutzung personenbezogener Daten an die geltenden Gesetze und Vorschriften.

Alle Systeme von sea chefs laufen √ľber ein Data Center. Die B√ľros von sea chefs sind √ľber eine gesicherte private Leitung mit dem Data Center verbunden. Diese Server werden von unserer IT-Abteilung und einem zus√§tzlichen externen Dienstleister betreut.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserf√ľllung gegen√ľber unseren potenziellen und bestehenden Kunden und Mitarbeitern und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen Hoster.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erf√ľllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gew√§hrleisten, haben wir einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Die Daten werden automatisch täglich gesichert. Die Backups werden auf der gleichen Infrastruktur gespeichert wie die Produktionsdatenbank. Soweit nicht anders durch nationale oder internationale Gesetze oder vertragliche Vereinbarungen vorgeschrieben, werden keine Informationen in Papierform aufbewahrt.

Nur befugte Personen haben Zugang zu diesen Informationen. Sie werden gespeichert, um sea chefs die Erf√ľllung seiner Vertragspflichten gegen√ľber seinen Mitarbeitern sowie seiner rechtlichen Pflichten gegen√ľber lokalen und ausl√§ndischen Beh√∂rden oder hinsichtlich internationaler Abkommen, die Beilegung von Konflikten und Forderungen und seinen allgemeinen Betrieb zu erm√∂glichen. Wir werden Ihre Informationen solange aufbewahren, wie dies f√ľr die Erf√ľllung des Vertrags zwischen Ihnen und sea chefs erforderlich ist. Dabei kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten auch nach Vertragsende zur Erf√ľllung rechtlicher Pflichten aufzubewahren.

sea Chefs offenbart diese Informationen lokalen und ausl√§ndischen Beh√∂rden und/oder Agenturen gegen√ľber, wenn dies den Besch√§ftigungsbedingungen entsprechend aufgrund von Gesetzen, Tarifvertr√§gen, internationalen Abkommen oder Vertr√§gen oder aus sonstigen Gr√ľnden erforderlich oder zul√§ssig ist.

Wir leiten gegebenenfalls in Verbindung mit unserem Betrieb oder unseren Dienstleistungen im erforderlichen oder zul√§ssigen Rahmen Daten an Personal, Vertreter, Berater, Anw√§lte, Banken, Kunden, Wirtschaftspr√ľfer, Dienstleister, Auslandszweigstellen, verbundene Unternehmen, Partner und sonstige dritte Personen weiter, welche ebenfalls zur Einhaltung der Schweizerischen oder europ√§ischen Datenschutzstandards verpflichtet sind und Ihre personenbezogenen Daten angemessen sch√ľtzen m√ľssen.

sea chefs offenbart die besagten Informationen gegebenenfalls auf berechtigtes Verlangen eines Gerichts, der Polizei oder einer befugten dritten Partei.

Wir f√ľhlen uns dem Schutz Ihrer Privatsph√§re verpflichtet und vewenden angemessene Sicherheitskontrollen, um diese Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Vernichtung und Besch√§digung zu sch√ľtzen. Wir verwenden Verschl√ľsselungen, Firewalls, Zugangskontrollen, Standards und sonstige Verfahren zum Schutz von Informationen vor unbefugtem Zugriff. Wir haben Schulungen zum Thema Datenschutz durchgef√ľhrt und Mitarbeiter auf die Notwendigkeit hingewiesen, personenbezogene Daten zu sch√ľtzen.

sea chefs weiss um die Bedeutung des Schutzes der Privatsphäre von Kindern.
Unser Angebot richtet sich ausschliesslich an erwachsene Personen. Aus diesem Grund ist die Nutzung der sea chefs-Website durch minderjährige Personen untersagt.

Wir speichern im Rahmen unserer rechtlichen Richtlinien alle Internet Protocol (IP)-Adressen f√ľr begrenzte Zeit, d.h. solange wie zu technischen und sicherheitsbezogenen Zwecken erforderlich, in unserer Protokolldatei. Wir erstellen anonyme Statistiken, um die Zahl der Besucher unserer Website (Besucherverkehr) zu ermitteln. Wir erstellen aber keine individuellen Benutzerprofile und verkn√ľpfen diese auch nicht mit personenbezogenen Informationen.

 

sea chefs verpflichtet sich zum Schutz Ihrer Privatsph√§re und zum offenen und transparenten Umgang mit Ihren Daten, daher verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage der Bestimmungen des Bundesgesetztes √ľber den Datenschutz (DSG) oder soweit anwendbar gem√§ss den Bestimmungen der Europ√§ischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der einschl√§gigen lokalen Datenschutzbestimmungen aus einem oder mehreren der folgenden eine Rechtsgrundlage darstellenden Gr√ľnden:

A. Zur Erf√ľllung eines Vertrages
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um die mit einem Arbeitsvertrag oder einem anderen Vertrag verbundenen Vertragspflichten zu erf√ľllen.

B. Zur Erf√ľllung gesetzlicher Pflichten
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um rechtliche Anforderungen zu erf√ľllen.

C. Zum Schutz legitimer Interessen
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um legitime Interessen von sea chefs oder  einer dritten Person zu sch√ľtzen. Ein legitimes Interesse liegt dann vor, wenn wir einen gesch√§ftlichen oder kaufm√§nnischen Grund f√ľr die Verwendung Ihrer Informationen haben. Beispiele f√ľr eine solche Datenverarbeitung sind:
 

  • Forderungen, Gerichtsverfahren, Schiedsverfahren und sonstige Rechtsverfahren, zu deren Einleitung, Durchf√ľhrung oder Abwehr wir berechtigt sind.
  • Massnahmen und Verfahren zum Schutz der IT-Systeme vor potenziellen kriminellen Handlungen und zum Schutz von Verm√∂genswerten sowie zur Gew√§hrleistung der Zugriffskontrolle und zum Schutz vor unbefugtem Zugriff,
  • Massnahmen zur Leitung unserer Gesch√§fte und zur Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen.

D. Einwilligung
Die Verarbeitung von spezifischen Arten personenbezogener Daten zu anderen als den oben genannten Zwecken erfordert Ihre ausdr√ľckliche Zustimmung. Zum Beispiel ist dies bei medizinischen Daten oder Strafakten der Fall. Sie k√∂nnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen. Den Widerruf richten Sie m√∂glichst per E-Mail an DataProtectionOfficer@seachefs.com. Die Rechtm√§ssigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unber√ľhrt.

 

Ihre Daten werden hauptsächlich durch unsere Personalabteilung verarbeitet. Teilweise sind jedoch auch andere interne und externe Stellen an der Verarbeitung Ihrer Daten beteiligt.

sea chefs kann Ihre Daten den eigenen verbundenen Unternehmen sowie deren und eigenen Beauftragten und Drittdienstleistern innerhalb oder ausserhalb des Landes, in dem Sie wohnen, zur Erbringung von Dienstleistungen von sea chefs und zu den oben genannten Zwecken weitergeben. Unsere verbundenen Unternehmen, Beauftragten und Drittdienstleister, welche Zugriff auf personenbezogene Daten haben, die √ľber die sea chefs-Website erhoben werden, sind verpflichtet, den Datenschutz zu beachten.

Bei der √úbermittlung von personenbezogenen Daten in andere L√§nder stellen wir sicher, dass die jeweils geltenden Gesetze und Vorschriften eingehalten werden, beispielsweise, indem wir Vereinbarungen schliessen, dass die Empf√§nger Ihrer Daten ein angemessenes Daten-schutzniveau aufrechterhalten m√ľssen.

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezoge-nen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters ge-speichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die √ľber eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserf√ľllung gegen√ľber unseren poten-ziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erf√ľllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gew√§hrleisten, haben wir einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Wir d√ľrfen Ihre Daten auch Regierungsbeh√∂rden oder -stellen sowie Aufsichtsbeh√∂rden oder anderen Personen gegen√ľber unter Einhaltung jeder anwendbaren Gesetze, Vorschriften, Gerichtsbeschl√ľsse oder beh√∂rdlichen Aufforderungen oder unter und zum Zweck aller von Aufsichts- und anderen Beh√∂rden herausgegebenen Richtlinien oder √§hnlichen Verfahren offenlegen, soweit dies nach geltendem Gesetz vorgeschrieben oder erlaubt ist.

Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre personenbezogenen Daten √§ndern sollten. Es ist wichtig, dass die uns vorliegenden Informationen √ľber Sie korrekt und aktuell sind. Hinsichtlich der uns √ľber Sie vorliegenden personenbezogenen Daten haben Sie vorbehaltlich der jeweils vor Ort geltenden Gesetze folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft und Zugang zu personenbezogenen Daten
    Sie k√∂nnen Auskunft dar√ľber verlangen, ob wir personenbezogenen Daten √ľber Sie gespeichert haben. Sie haben auch das Recht, eine Kopie der von uns √ľber Sie gef√ľhrten personenbezogenen Daten anfordern.
  • Recht auf Berichtigung oder Korrektur personenbezogener Daten
    Sie haben das Recht, von uns √ľber Sie gef√ľhrte unvollst√§ndige oder falsche Daten richtigzustellen.
  • Recht auf L√∂schung personenbezogener Daten
    Sie haben das Recht, von uns die L√∂schung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen [sogenanntes ‚ÄěRecht auf Vergessenwerden‚Äú‚Äô], wenn Ihre Daten ohne g√ľltige Rechtsgrundlage aufbewahrt werden.
  • Recht auf Begrenzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
    Sie haben das Recht, eine Begrenzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und eine Beschr√§nkung der Dauer der Datenspeicherung auf den Zeitraum der Bearbeitung Ihres Antrags zu verlangen. Benachrichtigungen √ľber falsche Daten f√ľhren bis zu deren Richtigstellung automatisch zu einer Beschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten
    Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist mit einer angemessenen und konkreten Begr√ľndung gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben. Sie haben ein uneingeschr√§nktes Recht auf einen solchen Widerspruch, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten Direktmarketing betrifft, und ein eingeschr√§nktes Einspruchsrecht in den √ľbrigen F√§llen.
  • Recht auf Anforderung einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in strukturierter und g√§ngiger Form sowie auf Daten√ľbertragung an andere Organisationen
    Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erf√ľllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem g√§ngigen, maschinenlesbaren Format aush√§ndigen zu lassen. Sofern Sie die direkte √úbertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
  • Recht auf Entzug der erteilten Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen
    Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten k√∂nnen Sie jederzeit uns gegen√ľber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst f√ľr die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Eine Einwilligung in unsere Verarbeitung von medizinischen oder strafrechtlichen Daten geschieht vorbehaltlich unserer Verpflichtung aller einschl√§gigen Unternehmen zur vertraulichen Verwahrung und Verarbeitung solcher Informationen sowie Einhaltung aller verpflichtenden Gesetze, Regulierungen und internationalen Abkommen: Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO), Internationale Arbeitsorganisation (ILO), Seearbeits√ľbereinkommen (MLC), Internationales √úbereinkommen √ľber Normen f√ľr die Ausbildung, die Erteilung von Bef√§higungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten (STCW). Diese Verpflichtung beruht auf den f√ľr ein Diensttauglichkeitszertifikat und f√ľr die Bereitstellung einer angemessenen medizinischen Versorgung an Bord und an Land erforderlichen obligatorischen √§rztlichen Untersuchungen.
  • Beschwerderecht
    Dar√ľber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zust√§ndigen Datenschutzaufsichtsbeh√∂rde.
     

Wenn Sie eines dieser Rechte wahrnehmen möchten oder Fragen zu unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich per E-Mail an DataProtectionOfficer@seachefs.com wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäss den gesetzlichen Vorgaben bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Massnahmen wir ergriffen haben bzw. ergreifen werden.

Unsere Website verwenden kleine Dateien, sogenannte Cookies, um Ihnen die Nutzung der Website zu erleichtern. Diese Technologien helfen uns, die sea chefs-Website zu verwalten und ihre Bedienerfreundlichkeit zu verbessern. Die auf sea chefs-Website verwendeten Cookies können auch von unabhängigen Dritten wie Werbepartnern oder Internet-Dienstleistern stammen.

Auf unserer Webseite sind unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie, um mehr dar√ľber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden Dar√ľber hinaus k√∂nnen Sie √ľber den ‚ÄěCookie-Banner‚Äú einstellen, welche Arten von Cookies die sea chefs-Website auf Ihrem Ger√§t ablegen darf ( ‚ÄěCookie-Einstellungen‚Äú). Stellen Sie bitte sicher, in Ihren Cookie-Einstellungen bestimmte Cookie-Arten nicht zu markieren, wenn Sie ihrer Verwendung durch sea chefs nicht zustimmen.

In vielen F√§llen k√∂nnen Sie Tracking-Technologien auch mittels Ihres Browsers kontrollieren. Bitte richten Sie Ihren Browser so ein, dass Sie, falls Sie dies w√ľnschen, wenn m√∂glich vor Tracking-Technologien (wie Cookies) gewarnt werden und/oder diese akzeptieren. Die entsprechenden M√∂glichkeiten Ihres Browsers und Anleitungen zur Verwendung finden Sie in der Regel im Handbuch oder in der Hilfedatei Ihres Browsers. Allerdings m√∂chten wir Sie darauf hinweisen, dass das Ablehnen, Sperren oder Deaktivieren von Tracking-Technologien zu einer eingeschr√§nkten Verf√ľgbarkeit der √ľber die sea chefs-Website angebotenen Dienstleistungen f√ľhren kann. Ausserdem funktionieren Teile der sea chefs-Website unter Umst√§nden nicht mehr richtig.

 

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf wie f√ľr den Zweck der Erhebung erforderlich, dies beinhaltet auch rechtliche, regulatorische, buchhalterische oder berichtspflichtbezogene Anforderungen.
 

F√ľr Bewerber
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nach Ende des Bewerbungsprozesses sechs (6) Monate lang auf. Falls Sie zustimmen, bewahren wir Ihre Daten zwei (2) Jahre lang auf.

F√ľr Mitarbeiter
Wir bewahren Ihre Daten f√ľr die Dauer Ihrer Gesch√§ftsbeziehung zu uns auf. Nach dem Ende unserer Gesch√§ftsbeziehung bewahren wir Ihre Daten f√ľr die jeweils gesetzlich maximal zul√§ssige Dauer auf.

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ergänzen oder abändern.

Wir werden Sie dann angemessen informieren, wenn wir solche √Ąnderungen vornehmen, und auch die Versionsnummer am Ende dieser Seite aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen aber, diese Datenschutzerkl√§rung gelegentlich zu konsultieren, um immer dar√ľber informiert zu sein, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und sch√ľtzen.

Cookie-Richtlinie

Cookies sind Kleinstdateien, die beim Besuch einer Website auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Cookies auf der Sea Chefs- Website werden eingesetzt, um verschiedene Aufgaben zu erf√ľllen, beispielsweise das Erkennen der Spracheinstellungen und f√ľr allgemeine Verbesserungen des Benutzererlebnisses. Diese Cookie-Richtlinie informiert Nutzer √ľber die Art der von verwendeten Cookies und deren Zweck.

sea chefs verwendet Tracking-Technologien wie Cookies und Tags, um Informationen zu sammeln um besser zu verstehen, wie Besucher die sea chefs-Website nutzen. Diese Technologien helfen uns, die Website zu verwalten und ihre Bedienerfreundlichkeit zu verbessern. Wir k√∂nnen zum Beispiel erkennen, ob Ihr Computer schon zu einem fr√ľheren Zeitpunkt eine Verbindung zu uns hergestellt hat, und sehen, welche Bereiche der sea chefs-Website am h√§ufigsten genutzt werden.
Beim Besuch auf dieser Website wird Ihnen ein Banner angezeigt, der √ľber unsere Verwendung von Cookies und Ihre Auswahlm√∂glichkeiten informiert.
√úber die Cookie Einstellungen k√∂nnen Sie ausw√§hlen, welche Cookies wir verwenden d√ľrfen.

Wenn Sie keine Cookies zulassen m√∂chte, k√∂nnen Sie Ihre allgemeinen Browsereinstellungen √§ndern und bereits gesetzte Cookies l√∂schen. Durch die Deaktivierung bestimmter Kategorien von Cookies kann es passieren, dass auf einige der Website-Funktionen nicht zugegriffen werden kann oder bestimmte Inhalte oder Funktionen nicht verf√ľgbar sind. Eine √Ąnderung Ihrer bereits getroffenen Auswahl k√∂nnen Sie jederzeit √ľber die Cookie-Einstellungen vornehmen.

In vielen F√§llen k√∂nnen Sie Cookies auch mittels Ihres Browsers kontrollieren. Bitte richten Sie Ihren Browser so ein, dass Sie, falls Sie dies w√ľnschen, wenn m√∂glich vor Tracking-Technologien (wie Cookies) gewarnt werden und/oder diese akzeptieren. Die entsprechenden M√∂glichkeiten Ihres Browsers und Anleitungen zur Verwendung finden Sie in der Regel im Handbuch oder in der Hilfedatei Ihres Browsers. Allerdings kann das Ablehnen, Sperren oder Deaktivieren von Tracking-Technologien zu einer eingeschr√§nkten Verf√ľgbarkeit der √ľber die sea chefs-Website angebotenen Dienstleistungen f√ľhren. Ausserdem funktionieren Teile der sea chefs-Website unter Umst√§nden nicht mehr richtig.

 

Einerseits gibt es Session-Cookies, die gel√∂scht werden, sobald Sie Ihren Browser schliessen, andererseits gibt es Permanente-Cookies, die auch √ľber die Schliessung des Browsers hinaus f√ľr eine bestimmte oder unbestimmte Dauer auf Ihrem Endger√§t gespeichert bleiben.
Session-Cookies dienen dazu, dass Sie beim Besuch der Website ungest√∂rt navigieren k√∂nnen bzw. Informationen, die Sie in der Webseite eingeben haben, nicht doppelt eingeben m√ľssen.

Diese Website verwendet aber auch Permanente-Cookies. Diese dienen insbesondere dazu, dass sich die Website bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Einstellungen erinnert und Ihnen Ihren Interessen entsprechende, relevante Informationen anzeigen kann.

Zudem unterscheiden wir zwischen Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden von sea chefs hinterlegt, wenn Sie unsere Website besuchen. Drittanbieter-Cookies werden von einer anderen Website angelegt als von der sea chefs-Website, die Sie gerade besuchen. Zum Beispiel k√∂nnte sea chefs eine Schaltfl√§che ‚ÄěGef√§llt mir‚Äú von Facebook auf der Website eingebunden haben. Dieses ‚ÄěGef√§llt mir‚Äú wird ein Cookie setzen, das von Facebook gelesen werden kann. Ein solches Cookie wird als Drittanbieter-Cookie bezeichnet. Dabei werden auf der Webseite von Dritten Anzeigen mit Inhalten, die Sie auf unserer Webseite interessiert haben, eingeblendet. M√∂chten Sie dies verhindern, k√∂nnen Sie Cookies von Drittanbietern direkt in Ihrem Browser blockieren oder √ľber unsere Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendige Cookies: Ohne diese Cookies ist ein Besuch unserer Website nicht m√∂glich. Sie erlauben Ihnen die Navigation, das Beibehalten von Einstellungen und die Nutzung personalisierter Funktionen. Solche Cookies erm√∂glichen es auch, unsere Website zu verlassen und wieder zu besuchen, ohne Cookie-Einstellungen erneut vornehmen m√ľssen.

Funktionale Cookies: Diese Cookies sind notwendig, um Ihnen die  gew√ľnschten Dienste bereitzustellen, wie beispielsweise das Anschauen eines Videos oder das Teilen von Beitr√§gen. Die von diesen Cookies erfassten Informationen k√∂nnen anonymisiert an Dritte weitergegeben werden. Die Interaktion mit diesen Funktionen unterliegen der Datenschutzerkl√§rung des Unternehmens, das sie bereitstellt.

Marketing Cookies: Diese Cookies sammeln Informationen dar√ľber, wie Besucher unsere Website nutzen, beispielsweise welche Seiten die Besucher am h√§ufigsten besuchen. Die betreffenden Dienste werden von Google LLC bereitgestellt; f√ľr Nutzer im Europ√§ischen Wirtschaftsraum (EWR) und in der Schweiz ist die irische Google Limited Ireland verantwortlich. 

Welche Cookies verwenden wir?

Informationen zu verwendeten Cookies ? von Drittanbietern:
Nachfolgend informieren wir Sie √ľber Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die jeweiligen Dienstanbieter sowie Ihre diesbez√ľglichen Rechte und Einstellungsm√∂glichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsph√§re.

Wir ben√ľtzen auf unserer Website Google Maps der Firma Google Inc. F√ľr den europ√§ischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) f√ľr alle Google-Dienste verantwortlich. Mit Google Maps k√∂nnen wir Ihnen Standorte besser zeigen und damit unser Service an Ihre Bed√ľrfnisse anpassen. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google √ľbertragen und auf den Google-Servern gespeichert. Hier wollen wir nun genauer darauf eingehen, was Google Maps ist, warum wir diesen Google-Dienst in Anspruch nehmen, welche Daten gespeichert werden und wie Sie dies unterbinden k√∂nnen.

Welche Daten werden von Google Maps gespeichert?

Damit Google Maps ihren Dienst vollst√§ndig anbieten kann, muss das Unternehmen Daten von Ihnen aufnehmen und speichern. Dazu z√§hlen unter anderem die eingegebenen Suchbegriffe, Ihre IP-Adresse und auch die Breiten- bzw. L√§ngenkoordinaten. Benutzen Sie die Routenplaner-Funktion wird auch die eingegebene Startadresse gespeichert. Diese Datenspeicherung passiert allerdings auf den Webseiten von Google Maps. Wir k√∂nnen Sie dar√ľber nur informieren, aber keinen Einfluss nehmen. Da wir Google Maps in unsere Webseite eingebunden haben, setzt Google mindestens ein Cookie (Name: NID) in Ihrem Browser. Dieses Cookie speichert Daten √ľber Ihr Userverhalten. Google nutzt diese Daten in erster Linie, um eigene Dienste zu optimieren und individuelle, personalisierte Werbung f√ľr Sie bereitzustellen.

Folgendes Cookie wird aufgrund der Einbindung von Google Maps in Ihrem Browser gesetzt:

Name: NID
Wert: 188=h26c1Ktha7fCQTx8rXgLyATyITJ311268661-5
Verwendungszweck: NID wird von Google verwendet, um Werbeanzeigen an Ihre Google-Suche anzupassen. Mit Hilfe des Cookies ‚Äěerinnert‚Äú sich Google an Ihre am h√§ufigsten eingegebenen Suchanfragen oder Ihre fr√ľhere Interaktion mit Anzeigen. So bekommen Sie immer ma√ügeschneiderte Werbeanzeigen. Das Cookie enth√§lt eine einzigartige ID, die Google benutzt, um Ihre pers√∂nlichen Einstellungen f√ľr Werbezwecke zu sammeln.
Ablaufdatum: nach 6 Monaten

Anmerkung: Wir k√∂nnen bei den Angaben der gespeicherten Daten keine Vollst√§ndigkeit gew√§hrleisten. Speziell bei der Verwendung von Cookies sind Ver√§nderungen nie auszuschlie√üen. Um das Cookie NID zu identifizieren, wurde eine eigene Testseite angelegt, wo ausschlie√ülich Google Maps eingebunden war.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Die Google-Server stehen in Rechenzentren auf der ganzen Welt. Die meisten Server befinden sich allerdings in Amerika. Aus diesem Grund werden Ihre Daten auch vermehrt in den USA gespeichert. Hier k√∂nnen Sie genau nachlesen wo sich die Google-Rechenzentren befinden: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Die Daten verteilt Google auf verschiedenen Datentr√§gern. Dadurch sind die Daten schneller abrufbar und werden vor etwaigen Manipulationsversuchen besser gesch√ľtzt. Jedes Rechenzentrum hat auch spezielle Notfallprogramme. Wenn es zum Beispiel Probleme bei der Google-Hardware gibt oder eine Naturkatastrophe die Server lahm legt, bleiben die Daten ziemlich sicher trotzdem gesch√ľtzt.

Manche Daten speichert Google f√ľr einen festgelegten Zeitraum. Bei anderen Daten bietet Google lediglich die M√∂glichkeit, diese manuell zu l√∂schen. Weiters anonymisiert das Unternehmen auch Informationen (wie zum Beispiel Werbedaten) in Serverprotokollen, indem es einen Teil der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw.18 Monaten l√∂scht.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Mit der 2019 eingef√ľhrten automatischen L√∂schfunktion von Standort- und Aktivit√§tsdaten werden Informationen zur Standortbestimmung und Web-/App-Aktivit√§t ‚Äď abh√§ngig von Ihrer Entscheidung ‚Äď entweder 3 oder 18 Monate gespeichert und dann gel√∂scht. Zudem kann man diese Daten √ľber das Google-Konto auch jederzeit manuell aus dem Verlauf l√∂schen. Wenn Sie Ihre Standorterfassung vollst√§ndig verhindern wollen, m√ľssen Sie im Google-Konto die Rubrik ‚ÄěWeb- und App-Aktivit√§t‚Äú pausieren. Klicken Sie ‚ÄěDaten und Personalisierung‚Äú und dann auf die Option ‚ÄěAktivit√§tseinstellung‚Äú. Hier k√∂nnen Sie die Aktivit√§ten ein- oder ausschalten.

In Ihrem Browser können Sie weiters auch einzelne Cookies deaktivieren, löschen oder verwalten. Je nach dem welchen Browser Sie verwenden, funktioniert dies immer etwas anders. Die folgenden Anleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie es erlauben oder nicht.

Google ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer pers√∂nlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI. Wenn Sie mehr √ľber die Datenverarbeitung von Google erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die hauseigene Datenschutzerkl√§rung des Unternehmens unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die ‚ÄúGoogle-Schriften‚ÄĚ der Firma Google Inc. F√ľr den europ√§ischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) f√ľr alle Google-Dienste verantwortlich.
F√ľr die Verwendung von Google-Schriftarten m√ľssen Sie sich nicht anmelden bzw. ein Passwort hinterlegen. Weiters werden auch keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden √ľber die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben, brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, w√§hrend der Verwendung von Google Fonts, an Google √ľbermittelt werden. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Wie die Datenspeicherung genau aussieht, werden wir uns noch im Detail ansehen.

Welche Daten werden von Google gespeichert?
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften √ľber einen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server √ľbermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besuchen. Die Google Fonts API wurde entwickelt, um Verwendung, Speicherung und Erfassung von Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was f√ľr eine ordentliche Bereitstellung von Schriften n√∂tig ist. API steht √ľbrigens f√ľr ‚ÄěApplication Programming Interface‚Äú und dient unter anderem als Daten√ľbermittler im Softwarebereich.

Google Fonts speichert CSS- und Schrift-Anfragen sicher bei Google und ist somit gesch√ľtzt. Durch die gesammelten Nutzungszahlen kann Google feststellen, wie gut die einzelnen Schriften ankommen. Die Ergebnisse ver√∂ffentlicht Google auf internen Analyseseiten, wie beispielsweise Google Analytics. Zudem verwendet Google auch Daten des eigenen Web-Crawlers, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriften verwenden. Diese Daten werden in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts ver√∂ffentlicht. Unternehmer und Entwickler n√ľtzen das Google-Webservice BigQuery, um gro√üe Datenmengen untersuchen und bewegen zu k√∂nnen.

Zu bedenken gilt allerdings noch, dass durch jede Google Font Anfrage auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmaufl√∂sung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Google-Server √ľbertragen werden. Ob diese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw. wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Anfragen f√ľr CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die haupts√§chlich au√üerhalb der EU angesiedelt sind. Das erm√∂glicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, √ľber die man einfach und schnell z.B. das Design bzw. die Schriftart einer Webseite √§ndern kann.

Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Google verfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Webseiten grundsätzlich zu verbessern. Wenn Millionen von Webseiten auf die gleichen Schriften verweisen, werden sie nach dem ersten Besuch zwischengespeichert und erscheinen sofort auf allen anderen später besuchten Webseiten wieder. Manchmal aktualisiert Google Schriftdateien, um die Dateigröße zu reduzieren, die Abdeckung von Sprache zu erhöhen und das Design zu verbessern.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?
Jene Daten, die Google f√ľr einen Tag bzw. ein Jahr speichert k√∂nnen nicht einfach gel√∂scht werden. Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google √ľbermittelt. Um diese Daten vorzeitig l√∂schen zu k√∂nnen, m√ľssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=311268661 kontaktieren. Datenspeicherung verhindern Sie in diesem Fall nur, wenn Sie unsere Seite nicht besuchen.

Anders als andere Web-Schriften erlaubt uns Google uneingeschr√§nkten Zugriff auf alle Schriftarten. Wir k√∂nnen also unlimitiert auf ein Meer an Schriftarten zugreifen und so das Optimum f√ľr unsere Webseite rausholen. Mehr zu Google Fonts und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=311268661. Dort geht zwar Google auf datenschutzrelevante Angelegenheiten ein, doch wirklich detaillierte Informationen √ľber Datenspeicherung sind nicht enthalten. Es ist relativ schwierig, von Google wirklich pr√§zise Informationen √ľber gespeicherten Daten zu bekommen.

Welche Daten grunds√§tzlich von Google erfasst werden und wof√ľr diese Daten verwendet werden, k√∂nnen Sie auch auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (‚ÄěGoogle‚Äú). Google Analytics verwendet sog. ‚ÄěCookies‚Äú, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie erm√∂glichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen √ľber Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europ√§ischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens √ľber den Europ√§ischen Wirtschaftsraum zuvor gek√ľrzt. Nur in Ausnahmef√§llen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gek√ľrzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports √ľber die Websiteaktivit√§ten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegen√ľber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser √ľbermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengef√ľhrt. Sie k√∂nnen die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht s√§mtliche Funktionen dieser Website vollumf√§nglich werden nutzen k√∂nnen. Sie k√∂nnen dar√ľber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verf√ľgbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

N√§here Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code ‚Äěgat._anonymizeIp();‚Äú erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gew√§hrleisten.

Durch die Nutzung dieser Website erkl√§ren Sie sich mit der Bearbeitung der √ľber Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google Analytics erstellt mithilfe eines Tracking-Codes eine zuf√§llige, eindeutige ID, die mit Ihrem Browser-Cookie verbunden ist. So erkennt Sie Google Analytics als neuen User. Wenn Sie das n√§chste Mal unsere Seite besuchen, werden Sie als ‚Äěwiederkehrender‚Äú User erkannt. Alle gesammelten Daten werden gemeinsam mit dieser User-ID gespeichert. So ist es √ľberhaupt erst m√∂glich pseudonyme Userprofile auszuwerten.

Um mit Google Analytics unsere Website analysieren zu k√∂nnen, muss eine Property-ID in den Tracking-Code eingef√ľgt werden. Die Daten werden dann in der entsprechenden Property gespeichert. F√ľr jede neu angelegte Property ist die Google Analytics 4-Property standardm√§√üig. Alternativ kann man aber auch noch die Universal Analytics Property erstellen. Je nach verwendeter Property werden Daten unterschiedlich lange gespeichert.

Durch Kennzeichnungen wie Cookies und App-Instanz-IDs werden Ihre Interaktionen auf unserer Website gemessen. Interaktionen sind alle Arten von Handlungen, die Sie auf unserer Website ausf√ľhren. Wenn Sie auch andere Google-Systeme (wie z.B. ein Google-Konto) n√ľtzen, k√∂nnen √ľber Google Analytics generierte Daten mit Drittanbieter-Cookies verkn√ľpft werden. Google gibt keine Google Analytics-Daten weiter, au√üer wir als Websitebetreiber genehmigen das. Zu Ausnahmen kann es kommen, wenn es gesetzlich erforderlich ist.

Folgende Cookies werden von Google Analytics verwendet:

Name: _ga
Wert: 2.1326744211.152311268661-5
Verwendungszweck: Standardm√§√üig verwendet analytics.js das Cookie _ga, um die User-ID zu speichern. Grunds√§tzlich dient es zur Unterscheidung der Webseitenbesucher.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: _gid
Wert: 2.1687193234.152311268661-1
Verwendungszweck: Das Cookie dient auch zur Unterscheidung der Webseitenbesucher
Ablaufdatum: nach 24 Stunden

Name: _gat_gtag_UA_<property-id>
Wert: 1
Verwendungszweck: Wird zum Senken der Anforderungsrate verwendet. Wenn Google Analytics √ľber den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erh√§lt dieser Cookie den Namen _dc_gtm_ <property-id>.
Ablaufdatum: nach 1 Minute

Name: AMP_TOKEN
Wert: keine Angaben
Verwendungszweck: Das Cookie hat einen Token, mit dem eine User ID vom AMP-Client-ID-Dienst abgerufen werden kann. Andere m√∂gliche Werte weisen auf eine Abmeldung, eine Anfrage oder einen Fehler hin.
Ablaufdatum: nach 30 Sekunden bis zu einem Jahr

Name: __utma
Wert: 1564498958.1564498958.1564498958.1
Verwendungszweck: Mit diesem Cookie kann man Ihr Verhalten auf der Website verfolgen und die Leistung messen. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: __utmt
Wert: 1
Verwendungszweck: Das Cookie wird wie _gat_gtag_UA_<property-id> zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet.
Ablaufdatum: nach 10 Minuten

Name: __utmb
Wert: 3.10.1564498958
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen zu bestimmen. Es wird jedes Mal aktualisiert, wenn neue Daten bzw. Infos an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 30 Minuten

Name: __utmc
Wert: 167421564
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen f√ľr wiederkehrende Besucher festzulegen. Dabei handelt es sich um ein Session-Cookie und wird nur solange gespeichert, bis Sie den Browser wieder schlie√üen.
Ablaufdatum: Nach Schlie√üung des Browsers

Name: __utmz
Wert: m|utmccn=(referral)|utmcmd=referral|utmcct=/
Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um die Quelle des Besucheraufkommens auf unserer Website zu identifizieren. Das hei√üt, das Cookie speichert, von wo Sie auf unsere Website gekommen sind. Das kann eine andere Seite bzw. eine Werbeschaltung gewesen sein.

Ablaufdatum: nach 6 Monaten

Name: __utmv
Wert: keine Angabe
Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um benutzerdefinierte Userdaten zu speichern. Es wird immer aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Anmerkung: Diese Aufz√§hlung kann keinen Anspruch auf Vollst√§ndigkeit erheben, da Google die Wahl ihrer Cookies immer wieder auch ver√§ndert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Google hat Ihre Server auf der ganzen Welt verteilt. Die meisten Server befinden sich in Amerika und folglich werden Ihre Daten meist auf amerikanischen Servern gespeichert. Hier k√∂nnen Sie genau nachlesen wo sich die Google-Rechenzentren befinden: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Ihre Daten werden auf verschiedenen physischen Datentr√§gern verteilt. Das hat den Vorteil, dass die Daten schneller abrufbar sind und vor Manipulation besser gesch√ľtzt sind. In jedem Google-Rechenzentrum gibt es entsprechende Notfallprogramme f√ľr Ihre Daten. Wenn beispielsweise die Hardware bei Google ausf√§llt oder Naturkatastrophen Server lahmlegen, bleibt das Risiko einer Dienstunterbrechung bei Google dennoch gering.

Die Aufbewahrungsdauer der Daten h√§ngt von den verwendeten Properties ab. Bei der Verwendung der neueren Google Analytics 4-Properties ist die Aufbewahrungsdauer Ihrer Userdaten auf 14 Monate fix eingestellt. F√ľr andere sogenannte Ereignisdaten haben wir die M√∂glichkeit eine Aufbewahrungsdauer von 2 Monaten oder 14 Monaten zu w√§hlen.

Bei Universal Analytics-Properties ist bei Google Analytics eine Aufbewahrungsdauer Ihrer Userdaten von 26 Monaten standardisiert eingestellt. Dann werden Ihre Userdaten gel√∂scht. Allerdings haben wir die M√∂glichkeit, die Aufbewahrungsdauer von Nutzdaten selbst zu w√§hlen. Daf√ľr stehen uns f√ľnf Varianten zur Verf√ľgung:

  • L√∂schung nach 14 Monaten
  • L√∂schung nach 26 Monaten
  • L√∂schung nach 38 Monaten
  • L√∂schung nach 50 Monaten
  • Keine automatische L√∂schung

Zus√§tzlich gibt es auch die Option, dass Daten erst dann gel√∂scht werden, wenn Sie innerhalb des von uns gew√§hlten Zeitraums nicht mehr unsere Website besuchen. In diesem Fall wird die Aufbewahrungsdauer jedes Mal zur√ľckgesetzt, wenn Sie unsere Website innerhalb des festgelegten Zeitraums wieder besuchen.

Wenn der festgelegte Zeitraum abgelaufen ist, werden einmal im Monat die Daten gel√∂scht. Diese Aufbewahrungsdauer gilt f√ľr Ihre Daten, die mit Cookies, Usererkennung und Werbe-IDs (z.B. Cookies der DoubleClick-Domain) verkn√ľpft sind. Berichtergebnisse basieren auf aggregierten Daten und werden unabh√§ngig von Nutzerdaten gespeichert. Aggregierte Daten sind eine Zusammenschmelzung von Einzeldaten zu einer gr√∂√üeren Einheit.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?
Nach dem Datenschutzrecht der Europ√§ischen Union haben Sie das Recht, Auskunft √ľber Ihre Daten zu erhalten, sie zu aktualisieren, zu l√∂schen oder einzuschr√§nken. Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) verhindern Sie, dass Google Analytics Ihre Daten verwendet. Das Browser-Add-on k√∂nnen Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de runterladen und installieren. Beachten Sie bitte, dass durch dieses Add-on nur die Datenerhebung durch Google Analytics deaktiviert wird.

Falls Sie grunds√§tzlich Cookies (unabh√§ngig von Google Analytics) deaktivieren, l√∂schen oder verwalten wollen, gibt es f√ľr jeden Browser eine eigene Anleitung:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Google Analytics ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer pers√∂nlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&tid=311268661. Wir hoffen wir konnten Ihnen die wichtigsten Informationen rund um die Datenverarbeitung von Google Analytics n√§herbringen. Wenn Sie mehr √ľber den Tracking-Dienst erfahren wollen, empfehlen wir diese beiden Links: http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Analytics IP-Anonymisierung
Wir haben auf dieser Webseite die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics implementiert. Diese Funktion wurde von Google entwickelt, damit diese Webseite die geltenden Datenschutzbestimmungen und Empfehlungen der lokalen Datenschutzbeh√∂rden einhalten kann, wenn diese eine Speicherung der vollst√§ndigen IP-Adresse untersagen. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, sobald die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet.

Mehr Informationen zur IP-Anonymisierung finden Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de.

Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen
Wir haben in Google Analytics die Funktionen f√ľr Werbeberichte eingeschaltet. Die Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen enthalten Angaben zu Alter, Geschlecht und Interessen. Damit k√∂nnen wir uns ‚Äď ohne diese Daten einzelnen Personen zuordnen zu k√∂nnen ‚Äď ein besseres Bild von unseren Nutzern machen. Mehr √ľber die Werbefunktionen erfahren Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad.

Sie k√∂nnen die Nutzung der Aktivit√§ten und Informationen Ihres Google Kontos unter ‚ÄúEinstellungen f√ľr Werbung‚ÄĚ auf https://adssettings.google.com/authenticated per Checkbox beenden.

Google Analytics Deaktivierungslink
Wenn Sie auf folgenden Deaktivierungslink klicken, k√∂nnen Sie verhindern, dass Google weitere Besuche auf dieser Webseite erfasst. Achtung: Das L√∂schen von Cookies, die Nutzung des Inkognito/Privatmodus Ihres Browsers, oder die Nutzung eines anderen Browsers f√ľhrt dazu, dass wieder Daten erhoben werden.

Google Analytics Zusatz zur Datenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Direktkundenvertrag zur Verwendung von Google Analytics abgeschlossen, indem wir den ‚ÄúZusatz zur Datenverarbeitung‚ÄĚ in Google Analytics akzeptiert haben.

Mehr √ľber den Zusatz zur Datenverarbeitung f√ľr Google Analytics finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/3379636?hl=de&utm_id=ad

Google Analytics Google-Signale Datenschutzerklärung
Wir haben in Google Analytics die Google-Signale aktiviert. So werden die bestehenden Google-Analytics-Funktionen (Werbeberichte, Remarketing, ger√§t√ľbergreifende Berichte und Berichte zu Interessen und demografische Merkmale) aktualisiert, um zusammengefasste und anonymisierte Daten von Ihnen zu erhalten, sofern Sie personalisierte Anzeigen in Ihrem Google-Konto erlaubt haben.

Das Besondere daran ist, dass es sich dabei um ein Cross-Device-Tracking handelt. Das hei√üt Ihre Daten k√∂nnen ger√§te√ľbergreifend analysiert werden. Durch die Aktivierung von Google-Signale werden Daten erfasst und mit dem Google-Konto verkn√ľpft. Google kann dadurch zum Beispiel erkennen, wenn Sie auf unsere Webseite √ľber ein Smartphone ein Produkt ansehen und erst sp√§ter √ľber einen Laptop das Produkt kaufen. Dank der Aktivierung von Google-Signale k√∂nnen wir ger√§t√ľbergreifende Remarketing-Kampagnen starten, die sonst in dieser Form nicht m√∂glich w√§ren. Remarketing bedeutet, dass wir Ihnen auch auf anderen Webseiten unser Angebot zeigen k√∂nnen.

In Google Analytics werden zudem durch die Google-Signale weitere Besucherdaten wie Standort, Suchverlauf, YouTube-Verlauf und Daten √ľber Ihre Handlungen auf unserer Webseite, erfasst. Wir erhalten dadurch von Google bessere Werbeberichte und n√ľtzlichere Angaben zu Ihren Interessen und demografischen Merkmalen. Dazu geh√∂ren Ihr Alter, welche Sprache sie sprechen, wo Sie wohnen oder welchem Geschlecht Sie angeh√∂ren. Weiters kommen auch noch soziale Kriterien wie Ihr Beruf, Ihr Familienstand oder Ihr Einkommen hinzu. All diese Merkmal helfen Google Analytics Personengruppen bzw. Zielgruppen zu definieren.

Die Berichte helfen uns auch Ihr Verhalten, Ihre W√ľnsche und Interessen besser einsch√§tzen zu k√∂nnen. Dadurch k√∂nnen wir unsere Dienstleistungen und Produkte f√ľr Sie optimieren und anpassen. Diese Daten laufen standardm√§√üig nach 26 Monaten ab. Bitte beachten Sie, dass diese Datenerfassung nur erfolgt, wenn Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto zugelassen haben. Es handelt sich dabei immer um zusammengefasste und anonyme Daten und nie um Daten einzelner Personen. In Ihrem Google-Konto k√∂nnen Sie diese Daten verwalten bzw. auch l√∂schen.

Wir verwenden auf unserer Webseite das Facebook-Pixel von Facebook. Daf√ľr haben wir einen Code auf unserer Webseite implementiert. Der Facebook-Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, der eine Ansammlung von Funktionen l√§dt, mit denen Facebook Ihre Userhandlungen verfolgen kann, sofern Sie √ľber Facebook-Ads auf unsere Webseite gekommen sind. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite erwerben, wird das Facebook-Pixel ausgel√∂st und speichert Ihre Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Diese Cookies erm√∂glichen es Facebook Ihre Userdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Dann l√∂scht Facebook diese Daten wieder. Die erhobenen Daten sind f√ľr uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar. Wenn Sie selbst Facebook-User sind und angemeldet sind, wird der Besuch unserer Webseite automatisch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet.

Wir wollen unsere Dienstleistungen bzw. Produkte nur jenen Menschen zeigen, die sich auch wirklich daf√ľr interessieren. Mithilfe von Facebook-Pixel k√∂nnen unsere Werbema√ünahmen besser auf Ihre W√ľnsche und Interessen abgestimmt werden. So bekommen Facebook-User (sofern sie personalisierte Werbung erlaubt haben) passende Werbung zu sehen. Weiters verwendet Facebook die erhobenen Daten zu Analysezwecken und eigenen Werbeanzeigen.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen jene Cookies, die durch das Einbinden von Facebook-Pixel auf einer Testseite gesetzt wurden. Bitte beachten Sie, dass dies nur Beispiel-Cookies sind. Je nach Interaktion auf unserer Webseite werden unterschiedliche Cookies gesetzt.

Name: _fbp
Wert: fb.1.1568287647279.257405483-6311268661-7
Verwendungszweck: Dieses Cookie verwendet Facebook, um Werbeprodukte anzuzeigen.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Name: fr
Wert: 0aPf312HOS5Pboo2r..Bdeiuf‚Ķ1.0.Bdeiuf.
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, damit Facebook-Pixel auch ordentlich funktioniert.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Name: comment_author_50ae8267e2bdf1253ec1a5769f48e062311268661-3
Wert: Name des Autors
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert den Text und den Namen eines Users, der beispielsweise einen Kommentar hinterl√§sst.
Ablaufdatum: nach 12 Monaten

Name: comment_author_url_50ae8267e2bdf1253ec1a5769f48e062
Wert: https%3A%2F%2Fwww.testseite‚Ķ%2F (URL des Autors)
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert die URL der Website, die der User in einem Textfeld auf unserer Webseite eingibt.
Ablaufdatum: nach 12 Monaten

Name: comment_author_email_50ae8267e2bdf1253ec1a5769f48e062
Wert: E-Mail-Adresse des Autors
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert die E-Mail-Adresse des Users, sofern er sie auf der Website bekannt gegeben hat.
Ablaufdatum: nach 12 Monaten

Anmerkung: Die oben genannten Cookies beziehen sich auf ein individuelles Userverhalten. Speziell bei der Verwendung von Cookies sind Ver√§nderungen bei Facebook nie auszuschlie√üen.

Sofern Sie bei Facebook angemeldet sind, k√∂nnen Sie Ihre Einstellungen f√ľr Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen selbst ver√§ndern. Falls Sie kein Facebook-User sind, k√∂nnen Sie auf http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ grunds√§tzlich Ihre nutzungsbasierte Online-Werbung verwalten. Dort haben Sie die M√∂glichkeit, Anbieter zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

Wenn Sie mehr √ľber den Datenschutz von Facebook erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die eigenen Datenrichtlinien des Unternehmens auf https://www.facebook.com/policy.php.

Facebook Automatischer erweiterter Abgleich Datenschutzerklärung

Wir haben im Rahmen der Facebook-Pixel-Funktion auch den automatischen erweiterten Abgleich (engl. Automatic Advanced Matching) aktiviert. Diese Funktion des Pixels erm√∂glicht uns, gehashte E-Mails, Namen, Geschlecht, Stadt, Bundesland, Postleitzahl und Geburtsdatum oder Telefonnummer als zus√§tzliche Informationen an Facebook zu senden, sofern Sie uns diese Daten zur Verf√ľgung gestellt haben. Diese Aktivierung erm√∂glicht uns Werbekampagnen auf Facebook noch genauer auf Menschen, die sich f√ľr unsere Dienstleistungen oder Produkte interessieren, anzupassen.

Auf dieser Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem ‚ÄúLike-Button‚ÄĚ (‚ÄúGef√§llt mir‚ÄĚ) auf unserer Seite. Eine √úbersicht √ľber die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie die Website von sea chefs besuchen, wird √ľber das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erh√§lt dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook ‚ÄúLike-Button‚ÄĚ anklicken w√§hrend Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, k√∂nnen Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten von sea chefs keine Kenntnis vom Inhalt der √ľbermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerkl√§rung von facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn Sie nicht w√ľnschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Diese Richtlinie kann jederzeit aktualisiert werden. Wir empfehlen Ihnen, diese Richtlinie gelegentlich zu konsultieren, um immer dar√ľber informiert zu sein, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und sch√ľtzen.