Kreuzfahrt-Crew mit Mundnasenschutz kĂŒmmert sich um die Einhaltung des Hygiene-Konzeptes
FÜR unser Welt. Klasse. Team. - MIT unserem Welt. Klasse. Team.

Hygiene und Sicherheit an Bord

Koch mit Maske auf einem Kreuzfahrtschiff

Unser Kurs: deine Sicherheit

Es ist fĂŒr sea chefs von höchster PrioritĂ€t, unsere Crew zu jeder Zeit bestens zu schĂŒtzen. Um die Sicherheit und Gesundheit unserer GĂ€ste und Crew zu gewĂ€hrleisten, haben wir gemeinsam mit den jeweiligen Reedereien fĂŒr all unsere Flotten ein umfangreiches Hygiene- und PrĂ€ventionskonzept ausgearbeitet.

Grundlegende Maßnahmen

Ein gut ausgearbeitetes Hygiene- und PrĂ€ventionskonzept ist die Grundlage fĂŒr ein funktionierendes Reisen. Übergeordnet sprechen wir von Mindeststandards hinsichtlich:

  • Medizinischer Auflagen & QuarantĂ€nevorsorge
  • Gesundheitschecks & Abstandsregeln
  • Hygiene- & Desinfektionsstrategien
  • Ausarbeitung & Schulung neuer Servicebestandteile und -ablĂ€ufe
  • Teilweise Arbeiten mit und Tragen von Persönlicher SchutzausrĂŒstung (u. a. medizinische und FFP2-Masken)
  • RegelmĂ€ĂŸige Tests (z. B. PCR & Antigen)

Jedes Schiff hat außerdem einen eigenen "Outbreak Plan". Dieser greift sofort, sollte eine Infektion an Bord erkannt werden. Crewmitglieder sind darauf trainiert in einem Outbreakfall entsprechende Maßnahmen durchzufĂŒhren. Diese PlĂ€ne sind u. a. von der amerikanischen Gesundheitsbehörde (CDC) genehmigt und abgenommen worden, um einen Outbreak (wie Noro- oder auch Corona Viren) an Bord einzudĂ€mmen.

ZusĂ€tzliche Hygiene-Maßnahmen fĂŒr Crew und GĂ€ste

  • COVID-19 Tests bei Reiseantritt bzw. Einschiffung und teilweise auch wĂ€hrend der Reise fĂŒr GĂ€ste und Crew
  • Informationen und Anleitungen zu COVID-19-Plan inkl. Verfahren an Bord
  • Handwaschbecken sowie Desinfektionsmittel in allen Galleys und öffentlichen WaschrĂ€umen
  • Einhaltung der Hygieneregeln im GĂ€ste- und Crew-Bereich
  • Einhaltung der Überwachung/Surveillance Richtlinien nach Einstieg
  • Kontinuierliche Desinfektion aller Bereiche des Schiffes

Impfstatus

  • Keine generelle Impfpflicht gegen Covid-19 fĂŒr die Crew der Hapag-Lloyd Cruises und Mein Schiff Flotte. Es gelten die Impfregularien der Zielregionen.
  • An Bord von Phoenix Reisen ist eine vollstĂ€ndige Impfung fĂŒr alle Crew-Mitglieder verpflichtend.
  • Akzeptiert werden folgende Impfstoffe: Pfizer/Biontech, Moderna, Johnson & Johnson, Astra Zeneca/Covishield, Sinopharm, Sinovac und Sputnik V.
  • Bei vollstĂ€ndiger Genesung, wird ein Nachweis ĂŒber die Erkrankung benötigt. Um den vollen Schutz zu entwickeln, ist vor Einstieg zusĂ€tzlich mind. 1 Impfdosis notwendig. Einige LĂ€nder bestehen jedoch auf 2 Impfungen.

Folgende Impfnachweise werden akzeptiert:

  • EUDCC (Digitales EU-Covid-Zertifikat)
  • Internationales gelbes Impfheft (muss den vollstĂ€ndigen Namen, Datum/Daten der Impfung(en), Name des Impfstoffs, Chargennummer des Impfstoffs, Stempel des Impfzentrums/Arztes/Behörde, Unterschrift enthalten)

Sicherheit fĂŒr unsere Crew

Die Gesundheit und das Wohl unserer Crew-Mitglieder liegen uns am Herzen – wir nehmen unsere FĂŒrsorgepflicht inkl. aller Vorsichtsmaßnahmen und AufklĂ€rung sehr ernst. InfektionsprĂ€vention liegt gewissermaßen in der DNA der Kreuzfahrtindustrie, weswegen wir hier schon seit langem die höchsten Standards in puncto Schutz, Information und richtigen hygienischen Verhaltensweisen leben.

Reisepass liegt auf blauem Koffer

An- & Abreise der Crew

  • Die Anreise erfolgt per Bahn oder Flugzeug - sea chefs organisiert geeignete Transportmittel, um den Kontakt mit anderen Personen zu reduzieren
  • Befolgung der ĂŒblichen Vorsichtsmaßnahmen (u.a. HĂ€ndewaschen, Verwendung von HĂ€ndedesinfektionsmitteln, Vermeidung von BerĂŒhrungen im Gesicht usw.)
Mensch desinfiziert sich die HĂ€nde

Crew-Embarkation

  • Jedes Crewmitglied erhĂ€lt vor Einstieg einen Gesundheitsfragebogen der wahrheitsgemĂ€ĂŸ ausgefĂŒllt werden muss.
  • Schulung der Crew im Umgang mit der persönlichen SchutzausrĂŒstung und den Hygienemaßnahmen

Wie auch an Land gibt es verschiedene Schutzmaßnahmen wie erhöhte Desinfektionsmaßnahmen und COVID-19-Tests an Bord in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden - all diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass ein bedenkenloses Arbeiten und Leben an Bord fĂŒr die GĂ€ste und Crew-Mitglieder ermöglicht wird. 

Koch mit Maske auf einem Kreuzfahrtschiff

Bitte beachtet die Notfallnummer in den Reise- und Aufstiegsunterlagen von sea chefs! Bei einem Positiv-Test wird der Vertrag nicht generell nichtig, sondern der Aufstieg nur nach hinten geschoben bis zur Genesung. (TUI Cruises, Stand: April 2022)

Wir reagieren auf alle Situationen so, dass du zu jeder Zeit sicher und gesund bleiben kannst. Die Lösungen können individuell ausfallen und du wĂŒrdest in diesem Fall umfassend von deinem Management an Bord informiert werden. 

Es gibt spezielle NotfallplĂ€ne fĂŒr solche Situationen. In der Regel werden infizierte GĂ€ste und Crew Mitglieder isoliert und entweder an Bord oder an Land in QuarantĂ€ne verbracht. Ärzte und speziell geschultes Personal kĂŒmmern sich um betroffene Mitarbeiter. (TUI Cruises, Stand: April 2022)

Änderungen vorbehalten. Stand: Mai 2023

 


Crew an der Reling mit Blick auf das offene Meer

Freizeit an Bord

Welche Freizeitmöglichkeiten erwarten dich auf hoher See? Alle Infos erhÀltst du hier.

Recruiter in Video Konferenz mit Bewerbern

Ansprechpartner

In jedem Schritt stehen wir dir bei Fragen als Ansprechpartner zur VerfĂŒgung.

 

Blick ĂŒber das Meer an der Reling von Hapag-Lloyd Cruises Kreuzfahrtschiff

Jobs an Bord

Du bist bereits ĂŒberzeugt und möchtest dein Abenteuer starten? Hier gehts zu den Jobs.